Webseite zur Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Eulenspiegels Deutschstunde
Literatur im Gespräch

Ein neues Veranstaltungsformat soll hier erprobt werden. Die Idee:
Wir führen an diesem Abend ein Gespräch über einen Roman, den wir zuvor gelesen haben, um uns dann gemeinsam über Inhalt, Form und Sprache zu verständigen. Dabei geht es keinesfalls darum, evtl. traumatische Erlebnisse aus schulischen oder universitären Zeiten zu wiederholen, sondern wir wollen im Gespräch unsere Erfahrungen mit dem Text mitteilen, unsere literarische Wahrnehmung schärfen und uns darüber austauschen, was uns jeweils gefallen hat, uns aufgefallen ist oder aber auf Widerstände stieß.
Um nicht nur »aus dem Bauch« heraus zu urteilen, haben wir an diesem Abend den Literaturwissenschaftler Holger Dainat von der Universität Bielefeld gebeten, am Konzept und an der Begleitung des Gesprächs mitzuwirken.
Beginnen möchten wir unser Gespräch/unsere Unterhaltungen an diesem ersten Abend mit dem Roman von Saša Stanišic: »Wie der Soldat das Grammofon repariert.« (btb Taschenbuch, 9,99 €)
Stanišic wurde 1978 in Višegrad/Bosnien- Herzegowina geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Sein Roman »Vor dem Fest« wurde 2014 mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichnet. 2016 erschien ein Band mit Erzählungen »Fallensteller«.

Donnerstag, 8. Juni 2017
Buchladen Eulenspiegel
20.00 Uhr Eintritt frei